Stay up to date by following us on LinkedIn

Klimaneutral mit
Pflanzenkohle

Die europäische Plattform für CO₂-negative Kohlenstoffprodukte

Jetzt bestellen

CO2-senkend

Pflanzenkohle ist weltweit eine der effizientesten CO2-Senken. Sie entsteht durch Pyrolyse aus nahezu beliebigen biogenen Reststoffen – und bindet den enthaltenen Kohlenstoff dauerhaft. PyCCS (Pyrogenic Carbon Capture and Storage) ist die bislang einzige, kommerziell erprobte und skalierbare technische Carbon Dioxide Removal Lösung (CDR). Das Endprodukt Biochar ist nicht nur vielseitig einsetzbar – es ermöglicht Unternehmen gleichzeitig, Ihre CO2-Bilanz zu verbessern. Mit Biochar können Kohlenstoffkreisläufe geschlossen, fossile Inputstoffe ersetzt und zirkuläres Wirtschaften erreicht werden.

Zirkulär

Mit Hilfe eines hochmodernen Pyrolyseverfahren wird die Umwandlung großer Mengen biogener Reststoffe in nachhaltige Kohlenstoffsenken ermöglicht. Unter Ausschluss von Sauerstoff wird der in der regionalen Biomasse enthaltene Kohlenstoff auf industriellem Niveau in Form von Pflanzenkohle sequestriert und gebunden. Das in der Biomasse enthaltene CO₂ gelangt normalerweise im Zuge der Verrottung oder Verbrennung wieder in die Luft. Mithilfe der Pflanzenkohle kann dieser Prozess gestoppt werden und die Freisetzung des CO₂ wird über Jahrtausende hinweg verhindert.

Nachhaltig

Pflanzenkohle wird in diversen Branchen als vielseitige Ressource geschätzt. Ob im Landwirtschafts- und Erdenbereich, bei Filtration, städtischem Regenwassermanagement, der Nutzung in Bauprojekten – oder als industrielles Halbzeug in Beton, Asphalt und Kunststoff. So wird zum Beispiel die Produktion 100% natürlicher, regionaler Produkte möglich. Die Forschung entdeckt laufend neue Einsatzgebiete, in denen Pflanzenkohle entscheidend zu CO₂-Reduktion und klimaneutralen Ressourcenkreisläufen beiträgt.

Warum NovoCarbo?

Leidenschaft trifft Kompetenz: Die NovoCarbo Gruppe.

Als führendes europäisches Clean-Tech Unternehmen, treibt die NovoCarbo Gruppe die Entwicklung den Carbon-Removal Markt und damit der Dekarbonisierung der Industrie und Landwirtschaft maßgeblich voran. Als Betreiber von Pyrolyseanlagen und der führenden Handelsplattform für Pflanzenkohle, vereint NovoCarbo jahrelange Expertise rund um die Entwicklung und den Einsatz der entsprechenden Produkte mit einem umfangreichen B2B und B2C Vertriebsnetz. Gleichzeitig forscht das Expertenteam an der Entwicklung neuer Pflanzenkohle-Produkte und an industriellen Einsatzmöglichkeiten zur Realisierung zirkulärer Prozesse und der Reduktion von CO₂-Emissionen.

NovoCarbo bietet ein breites Portfolio an wirtschaftlich tragfähigen Pflanzenkohle-Produkten an, die z.B. in der Landwirtschaft als Bodenverbesser, Torfsubstitut oder für das Starkwassermanagement sowie in verschiedenen Industrien als Input-Material zur aktiven Dekarbonisierung eingestezt werden können. Zu den Kunden von NovoCarbo zählen Kunden aus der Textil-, Bau- oder Teppichindustrie.

CarboControl unterstützt als ein führender Anbieter industrieller Climate-Tech-Lösungen, Unternehmen dabei, ihren CO₂- Fußabdruck auf einfache Weise zu reduzieren. Von der Konzeption über die Umsetzung bis hin zum operativen Betrieb von Pyrolyseanlagen wird der Kunde ganzheitlich und langfristig durch CarboControl begleitet.

Swiss Biochar gilt als Wegbereiter der europäischen Pflanzenkohle-Industrie. Als Hersteller der renommierten “Swiss Terra Preta” gelang dem Unternehmen die Kommerzialisierung des Multitalents. Die Erfahrungen aus 10 Jahren Forschung und Entwicklung prägen die einzigartigen, hochwertigen Substrate und Produkte der Swiss Biochar, die auch deshalb in ganz Europa eingesetzt werden.

NovoCarbo Research steht mit seinem F&E-Expertenteam im regen Austausch mit den führenden Wissenschaftlern auf dem Gebiet der Pflanzenkohle. Das Research-Team von NovoCarbo arbeitet eng mit Industrieunternehmen und Forschungsinstituten zusammen, um den Einsatz nachhaltiger industrieller Materialien sowie die Entwicklung neuer Anwendungsmöglichkeiten zu fördern.

Ganzheitlich klimaneutral: Unsere Lösungen

Die NovoCarbo Gruppe ermöglicht zirkuläre Prozesse in der Industrie und Landwirtschaft und damit die Erreichung der globalen Klimaschutzziele. Auf unserer Handelsplattform bieten wir ein großes Portfolio an Pflanzenkohle sowie CO₂-negativen Produkten für verschiedene Sektoren an. Für deren Herstellung verwenden wir ausschließlich regionale und industrielle Reststoffe, die keiner anderen betrieblichen Anwendung zugeführt werden können. Das Resultat sind zirkuläre End- und Zwischenprodukte, die der Industrie und Landwirtschaft den Weg in die Klimaneutralität ebnen.

 

Um die Dekarbonisierung noch effektiver voranzutreiben, arbeiten wir stetig an der Optimierung unserer Produkte für verschiedene industrielle Fertigungsschritte. Zeitgleich erforschen wir die Einsatzmöglichkeiten biogener Inputmaterialien in zahlreichen Bereichen wie z.B. Textilien,
Hochleistungspolymeren und dem Bausektor, um die Substitution emissionsintensiver Vor- und Zwischenerzeugnisse zu ermöglichen.

 

Als einer der ersten Hersteller von Pflanzenkohle im industriellen Maßstab verfügen wir über die Mittel und das Wissen, passgenaue Produkte und Lösungen anzubieten. Neben der Pflanzenkohle bieten wir z.B. auch hochqualitative Substrate an, die von unserem Tochterunternehmen Swiss Biochar produziert
werden. Das Schweizer Traditionsunternehmen hat sich vor 10 Jahren auf die Herstellung der sogenannten “Swiss Terra Preta” spezialisiert, die bevorzugt für aktuelle landwirtschaftliche Herausforderungen, wie abnehmende Bodenfruchtbarkeit und die damit verbundene Degradation eingesetzt werden. Zusätzlich unterstützen die Produkte die Transformation hin zur klimaresistentengrünen Stadt und leisten einen Beitrag zum Starkwassermanagement in urbanen Regionen.

 

Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte und eine ganzheitliche Industrielösung sucht, dem steht unser Tochterunternehmen CarboControl zur Seite. Auf Basis modernster und im industriellen Umfeld bereits bewährter CDR-Lösungen wandeln sich Herausforderungen in Chancen für die Zukunft: Der Schwerpunkt liegt auf der Beratung, Konzeption, dem Bau und Betrieb von innovativen Pyrolyse-Anlagen, die Kohlenstoffsenken erzeugen, die Reduktion von CO₂-Emissionen ermöglichen sowie erneuerbare Wärme produzieren.

Mit gesunden Böden und Pflanzen die Stadt der Zukunft gestalten

Das international erfolgreiche Bauunternehmen Skanska unternimmt bereits heute Schritte, um die Klimaneutralität in greifbare Nähe zu rücken. Pflanzenkohle hat in der Nachhaltigkeitsstrategie des Milliardenkonzerns längst einen festen Platz eingenommen, um den CO₂-Fußabdruck zu reduzieren. Zwei Großprojekte demonstrieren die Vorteile der innovativen Kohlenstoffsenke: Als Rückzugsort und Naturoase in der schwedischen Stadt Lund verbindet der „Nobelparken“ im Bezirk Brunnshög alle Vorzüge der lebendigen Stadt mit der Ruhe der Natur. Hier fand Pflanzenkohle in Kombination mit Kompost Einsatz und trägt fortan aktiv zum Wachstum und Erhalt der 236 verschiedenen Pflanzenarten, die sich über die 3,8 Hektar große Erholungsoase erstrecken bei. Gegenwärtig befindet sich ein weiteres zukunftsweisendes Bauvorhaben in der Entstehung: In Hyllie, Malmö, entsteht das erste klimaneutrale Bürogebäude von Skanska, und auch bei diesem Projekt ist Pflanzenkohle ein zentraler Baustein. Das zwölfstöckige rund 14.000 m² umfassende Gebäude stellt ein Leuchtturmprojekt für die gesamte Branche dar und wird voraussichtlich im Jahr 2023 eröffnet. Neben modernster Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz sind mit Pflanzenkohlesubstraten bepflanzte Beete und Terrassen geplant, die ein wichtiger Baustein im nachhaltigen Wasserkonzept des Gebäudes darstellen. Durch diesen integrierten Ansatz wird die Wasseraufnahme, Biodiversität und das Wohlbefinden der Mieter gesteigert.

Magnus Ekström of Skanska

Mehr erfahren Jetzt bestellen

Tradition mit Zukunft

Auf dem Hof Barslund in Schleswig-Holstein bewirtschaftet die Familie Andresen rund 400 Hektar Ackerland mit mehreren hundert Tieren. Regenerative Landwirtschaft hat hier Tradition. Für Familie Andresen ist Pflanzenkohle seit Jahren ein bedeutender Hilfsstoff. Sie wird nicht nur als Entgiftungsmittel im Viehfutter eingesetzt, sondern bindet außerdem den Stickstoff in der eigenen
Gülle-Biogasanlage, und kann anschließend wiederum auf den Ackerflächen ausgebracht werden. Die angereicherte Pflanzenkohle wirkt positiv auf die Bodeneigenschaften, verhindert die Nährstoffauswaschung und begünstigt nachweislich den Humusaufbau. So spart der Betrieb mineralische Düngemittel auf die er in den kommenden Jahren gänzlich verzichten wird. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern sichert das fruchtbare Land für die künftigen Generationen.

Andresen Familienfarm

Mehr erfahren Jetzt bestellen

Wie Natur und Bauindustrie zusammenwachsen: die Symbiose von Morgen

Das Baugewerbe verzeichnet derzeit ein beeindruckendes Wachstum und Nachhaltigkeit nimmt bei dem nächsten Bauboom einen vorderen Platz ein. Als treibende Kraft bei der Entwicklung neuer, umweltfreundlicher und kosteneffizienter Baumaterialien leisten wir einen aktiven Beitrag, um den klimaneutralen Bausektor Wirklichkeit werden zu lassen. Unsere Produkte besitzen eine Reihe herausragender Vorzüge, die ihren Einsatz als Vor- oder Zwischenprodukt bei der Produktion von Baumaterialien begründen: Dazu zählenhervorragende Dämmeigenschaften bei der Isolierung von Gebäuden oder eine exzellente Feuchtigkeitsregulierung, wenn Pflanzenkohle als Zusatzstoff in Ziegeln und Beton Einsatz findet. Weiterhin werden fossile Kohlenstoffe ersetzt, die für die Produktion notwendig wären. Neben diesen Vorteilen können die Produkteigenschaften wie z.B. die Zugfestigkeit von Beton oder Kunststoffen verbessert werden. Allerdings erschöpfen sich die Anwendungsmöglichkeiten nicht nur in den eben genannten: Um die Nachhaltigkeit in diesem Bereich deutlich zu erhöhen, arbeiten wir gemeinsam mit Universitäten und Instituten unentwegt an neuen Lösungen, die der Bauindustrie zur Klimaneutralität verhelfen können. Gleichzeitig sind wir Teil zahlreicher Forschungsgruppen und betreuen Masterarbeiten, um unsere Produkte stets auf Basis der neuesten Erkenntnisse weiterzuentwickeln.

NovoCarbo Produkte in der Baustoffindustrie

Jetzt bestellen

Industries / R & D

Multitalent Pflanzenkohle

Dekontamination und Filtration

Unsere Produkte weisen herausragende Eigenschaften zur Dekontamination und Wiederaufbereitung von Wasser auf. Mithilfe des Kohlenstoffs können Schadstoffe und Toxine erfolgreich aus Böden, Gewässern und Straßenabwasser gefiltert werden.

Carbon Black

Fossiler Kohlenstaub kann durch nachhaltig produzierte Pflanzenkohle aus Biomasse ersetzt werden und findet als wichtiger Zusatzstoff z.B. bei Kunst- und Klebstoffe sowie Farben Anwendung. Darüber hinaus besitzt unser Substitut stromleitende Eigenschaften, die es für eine Vielzahl von weiteren Anwendungen attraktiv macht.

Aktivkohle

Unsere Aktivkohle wird im industriellem Maßstab aus Pflanzenkohle produziert. Sie basiert vollständig auf regionalen und erneuerbaren Rohstoffen. Ihre Vorzüge kann die nachhaltige Aktivkohle optimal bei der Filtration, in Lebensmitteln, Medizin- und Kosmetikprodukten sowie bei speziellen chemischen Anwendungen entfalten.

Industrielle Füllstoffe

Pflanzenkohle ist neben der CO₂-Speicherwirkung ein vorteilhafter Füllstoff für industrielle Fertigungsprozesse. So werden unsere Produkte bereits in Teppichen und industriellen Bodenbelägen zur CO₂-Reduktion eingesetzt. Die Verwendung von Pflanzenkohle in diesen Prozessen stellt sicher, dass das CO₂ ordnungsgemäß und dauerhaft in den kommerziellen Endprodukten gespeichert wird.

Düngemittelindustrie

Obwohl Pflanzenkohle kaum Nährstoffe enthält, kann sie mit zahlreichen Inputstoffen angereichert werden und bietet den idealen Nährboden für Mikroben. Die mit ausgewählten Kulturen versehene Pflanzenkohle stellt eine nachhaltige Lösung für die Agrarwirtschaft dar und kann gezielt als spezialisierte Dünge- und Pflanzenschutzprodukte eingesetzt werden.

NovoCarbo arbeitet verschiedenen Partnern aus Forschung und Industrie zusammen, um die Optimierung seiner Produkte voranzutreiben und um neue Anwendungsbereiche für Pflanzenkohle zu erschließen.

 

Der Klimawandel ist ohne Frage das beherrschende Thema in Politik und Wirtschaft. Es besteht kein Zweifel daran, dass viele Lösungen notwendig sind, um die globalen Klimaziele zu erreichen. ABER: um die mittel- bis langfristigen Folgen der Erderwärmung abzuwenden, ist es von entscheidender Bedeutung,
zukunftsfähige Entwicklungen in zahlreichen Sektoren anzustoßen.

 

Deshalb haben wir uns das Ziel gesetzt, mit unseren Lösungen aktiv zur Dekarbonisierung und Sicherung wichtiger Industriebereiche beizutragen.

Über uns

Unsere Geschichte

NovoCarbo hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 2015 zu einem der führenden europäischen Anbieter von Pflanzenkohle entwickelt. Als Mitbegründer des European Biochar Industry Consortium (EBI) und im Zuge zahlreicher Kooperationen mit Wissenschaft und Wirtschaft sind wir maßgeblicher Treiber der europäischen Pflanzenkohle-Industrie. Mit unseren Produkten und Dienstleistungen ermöglichen wir eine aktive CO₂-Reduktion.

 

Unsere leistungsfähigen CO2-Senken haben die NovoCarbo zu einem der ersten deutschen Produzenten gemacht, der zum Handel mit CO2 Removal Certificates (CORCs) über die Plattformen der Puro.earth und Carbonfuture berechtigt ist. Gemeinsam mit Kunden und Partnern entwickeln unsere erfahrenen Experten ressourcenschonende und wirtschaftliche Lösungen für die landwirtschaftliche und industrielle Produktion. So bieten wir Unternehmen die Möglichkeiten, nachhaltiger zu werden und gleichzeitig ihren Output zu steigern.

Kontakt

Get in touch

Haben Sie weitere Fragen? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne im Hinblick Ihrer individuellen Lösung von NovoCarbo!

    NovoCarbo